[NAS] WD Red Plus -> CMR

https://www.heise.de/news/NAS-Festplatten-Western-Digital-fuehrt-WD-Red-Plus-fuer-CMR-Garantie-ein-4794455.html

“Western Digital macht künftig besser erkenntlich, welche WD-Red-Festplatten auf klassisches Conventional Magnetic Recording (CMR) oder potenziell langsameres Shingled Magnetic Recording (SMR) setzen: Der Hersteller überführt alle CMR-Modelle der WD-Red-Serie in die neue Baureihe WD Red Plus. Wer künftig eine normale WD-Red-Festplatte ohne Namenszusatz kauft, bekommt folglich sicher eine SMR-Variante.”

CMR = Conventional Magnetic Recording
SMR = Shingled Magnetic Recording (ungeeignet für NAS)

https://dennisvitt.de/western-digital-fuehrt-wd-red-plus-festplattenreihe-ein-umbenennung-aufgrund-cmr-und-smr/

CMR Produktbezeichnungen: WD10EFRX (1 TB), WD20EFRX (2 TB) , WD30EFRX (3 TB), WD40EFRX (4 TB), WD60EFRX (6 TB), WD80EFAX (8 TB), WD101EFAX (10 TB), WD120EFAX (12 TB), WD140EFAX (14 TB)

SMR Produktbezeichnungen: WD20EFAX (2 TB), WD30EFAX (3 TB), WD40EFAX (4 TB) und WD60EFAX (6 TB)

Megarac SP Gui / IPMI

In meinem NAS nutze ich seit vielen Jahren als Motherboard ein ASRock C2550D4I mit einer recht stromsparsamen on-Board CPU und einer BMC/IPMI Schnittstelle, welche Fernwartung über einen separaten LAN Port möglich macht.

BMC = Baseboard Management Controllers
IPMI = Intelligence Platform Management Interface

Bei einem BMC Update hat sich leider die WebGui verabschiedet und ich musste mir die Sache auf der Konsole anschauen. Dafür habe ich IPMITOOL installiert und verwendet. Dabei stellte sich heraus, dass lediglich die Netzwerkeinstellungen verloren gegangen sind.

Hier einige hilfreiche Befehle im Umgang mit dem IPMITOOL, welche mir geholfen haben. Über diesen Weg lässt sich ebenfalls das Passwort des Admin Users zurücksetzen.

# install 
sudo apt install ipmitool

# display sensor & network settings
sudo ipmitool sensor
sudo ipmitool lan print 1

#set network settings
sudo ipmitool lan set 1 ipsrc static
sudo ipmitool lan set 1 ipaddr 192.168.178.3
sudo ipmitool lan set 1 defgw ipaddr 192.168.178.1


# Reset password
# https://support.oneidentity.com/de-de/kb/261220/reset-the-bmc-ipmi-password
sudo ipmitool user list 1
ID  Name	     Callin  Link Auth	IPMI Msg   Channel Priv Limit
1                    false   false      true       ADMINISTRATOR
2   admin            true    true       true       ADMINISTRATOR
3                    true    false      false      NO ACCESS
4                    true    false      false      NO ACCESS
5                    true    false      false      NO ACCESS
6                    true    false      false      NO ACCESS
7                    true    false      false      NO ACCESS
8                    true    false      false      NO ACCESS
9                    true    false      false      NO ACCESS
10                   true    false      false      NO ACCESS
sudo ipmitool user set password 2
Password for user 2: 
Password for user 2: 
Set User Password command successful (user 2)


# IPMI reseten
# https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/IPMI_BMC_reset_bei_IPMI_Problemen
sudo ipmitool mc reset cold
# or remote with
ipmitool -I lanplus -H ip_address -U admin -a bmc reset cold

# Wenn das nicht hilft, ggf. hier schauen:
# https://portal.nutanix.com/page/documents/kbs/details?targetId=kA00e000000CrKRCA0

[NAS] OpenSource NAS-Systeme & Self-hosting Lösungen

NAS

TrueNAS Core (FreeBSD) / TrueNAS Scale (Debian)
XigmaNAS (FreeBSD/FreeNAS, ehemals NAS4FREE)
OpenMediaVault (Debian)
Xpenology (bootloader for Synology’s DSM)
OmniOS Community Edition (Illumos) mit Napp-IT
Rockstor (CentOS)

Self-hosting / Hypervisor

YunoHost (Debian)
Proxmox (Debian)
OmniOS Community Edition (Illumos)
SmartOS (Illumos)
Danube Cloud (SmartOS)
XCP-ng (XenServer / heute Citrix Hypervisor)